Hotstocks - Heisse Aktien

HotStocks24.ch - Finden Sie hier Informationen über heisse Aktien bei denen grosse Preisbewegungen und/oder heftiges Volumen erwartet wird. Diese Aktien sind normalerweise sehr riskant und nicht für alle Anleger und Spekulanten geeignet!

Was sind Hotstocks?

Aktien mit interessanten positiven Unternehmenmeldungen stehen bei Anlegern meist immer weit oben. Vor allem wenn es sich um günstige Aktien handelt und man aufgrund positiver Neuigkeiten darauf spekuliert, dass diese Papiere kurz- oder mittelfristig hohe Kurspreise entwickeln könne, werde diese meist als heisse Aktien eingestuft.
Für die einen sind es Objekte der Begierde voller Faszinationskraft und dem Versprechen von schnellem Geld auf dem Aktienmarkt, aber für andere sind sie der Inbegriff von unkalkulierbarem Risiko. Diese Art Aktiensegment eignet sich besonders für risikobereite Spekulanten, kurzfristig orientierte Investoren, aber auch interessierte Normalanleger, die aber fest einkalkulieren sollten, dass schnell investiertes Geld plötzlich verloren ist.

Hier gehts zum Hot Blog!

Wie findet man Hotstocks?

Foren

Am schnellsten kann man sic in Foren und Beitragsseiten im Internet informieren, wobei hier zu beachten ist, dass dort nicht immer alles der Wahrheit entspreche muss. Man kann aber Fragen stellen und sich so Antworten zu bestimmten Aktien geben lassen, womit vieleicht andere Anleger bereits Erfahrungen gesammelt haben. Foren dienen mehr dazu, sich zu informieren. Foren werden aber auch oft für Manipulationen genutzt, sprich ein Anleger kauft sich vorher eine Aktie und lobt diese dann dort Forum. Man muss also hier von Gut und Böse entscheiden können. Man kann schnell viel geld verlieren, wenn man anderen zuviel Glauben schenkt.

Finanznachrichten

Aktuelle Finanznachrichten oder besser gesagt AD-Hoc-News von Firmen können schnell eine Aktie zu einem heissen Papier machen, wenn die Nachrichten sehr positiv sind. Es gibt viele interessante Webseiten, wo man täglich aktuelle Nachrichten zu Firmen erhält. Jede an der Börse gelistet Firme gibt in der Regel Quartalsnachrichten aus, wo dann auch oft angegeben wird, wie die Firma sich weiterentwickeln wird und was in Zukunft noch zu erwaten ist. Solche Berichte können eine Aktie schnell zu einem Hotstock avancieren lassen, z.B. wenn der Umsatz und die Gewinne des Unternehmens kurz- oder mittelfristig sich weiter gut entwicklen werden.

Aktuelle Trends

Man sollte aktuelle Trends verfolgen. Die heutige Technik entwickelt sich rasant, z.B. auf dem Handymarkt. Es kommen immer wieder neue Erfindungen von kleinen und grßen Firmen auf den Markt. Große Unternehmen versuchen meist kleine Unternehmen mit interessanten Produkten oder Patenten aufzukaufen und so könnten diese ins Visier geratenen kleinen Aktienfirmen schnell zu Hotstocks avancieren. Auch Biotech-Firmen die vieleicht gerade einen dringend benötigten Impfstoff entwickelt haben oder eine Arznei, die Krankheiten effektiv behandelt, können schnell zu Hotstocks werden. Man sollte daher oft auch Nachrichten und Trends verfolgen.

Anlageberater und Banken

Wem das alles zu Bunt ist, der kann auch einfach zu seiner Hausbank gehen und mal dort mit dem Anlageberater sprechen. Oft sind diese auf aktuellen Stand und es ist auch deren Beruf und Aufgabe, Kunden, die z.B. Geld in Aktien anlegen möchten, zu beraten. Hier können Sie dann dann auch gleich Antworten auf Ihre wichtigen Fragen erhalten. Falls Sie einen Anlagetipp vom Anlageberater bekommen, schlafen Sie ein Nacht darüber und holen Sie sich am besten eine zweite Meinung ein.

Hier gehts zum Hot Blog!

Pennystocks

Was sind Pennystocks?

Das Wort "Pennystocks" kommt aus dem englischen und bezeichnet Aktien, die an der Börse für meist einen Wert um die 1 Cent gehandelt werden. Es sind oft Papiere von ganz kleinen Unternehmen, die sich mit kleinem Kapital auf ein Nische spezialisiert haben oder es sind Aktien von Firmen, die kurz vor der Pleite stehen. Es kann aber mal vorkommen, dass ein großes Unternehmen eine Nische benötigt und schon fallen alle Augen auf ein kleines Unternehmen, welches dort in dem Bereich erfolgreich tätig ist und vieleicht auch noch Patente besitzt. Es ist natürlich Glück, wenn man gerade von so einer kleinen Firma sich 100000 Aktien vorher für 1 cent das Stück gekauft hat und plötzlich aufgrund Spekulationen, der Wert der Aktie steigt. Es kann schnell vorkommen, dass der Aktienwert sich nach paar Tagen verdoppelt oder verdreifacht usw. Das ist bei Penny-Aktien oft der Fall, weil Sie so günstig sind und dann in großen Volumen gehandelt werden. Es ist aber ein sehr großes Risiko. Es kann auch vorkommen, dass viele Anleger die Aktie auf Gerüchten hin kaufen und dann am Ende doch nichts wahres an dem Gerücht war und sich der Wert der Aktie plötzlich binnen Tagen halbieren kann. Man kann also schnell Geld verlieren, aber auch schnelles Geld machen. Diese Aktien werden daher auch als Zockeraktien bezeichnet. Wenn Sie ein sicherer Mensch sind und Sie Ihr Anlagegeld schwer verdient haben, sollte man die Finger von diesen Penny-Aktien bzw. Pennystocks lassen. Meist sind es auch Aktien von Firmen, die kurz vor der Pleite stehen und daher der Wert der Aktien meist um die 1 Cent pendelt. Wenn die Firma Pleite geht und sich auflöst, ist das ganze Anlagegeld weg. Die Aktienpapiere werden dann vom Handel ausgeschlossen und man bekommt sie nicht mehr los. Es ist daher goße Vorsicht geboten bei den sogenannten Pennystocks.

Hier gehts zum Hot Blog!

OTC Market

Was ist der OTC Market?

Das ist der grösste Markt für Hotstocks: Der ausserbörsliche Handel oder OTC-Handel bezeichnet finanzielle Transaktionen zwischen Marktteilnehmern, die nicht über die Börse abgewickelt werden. OTC steht für Over The Counter, was mit über den Tresen verstanden werden kann. Hier können Sie hautnah den schmalen Grat zwischen Ruin und Erfolg einer Aktie erleben. - Nervtötend!!!